News von N-TV

Nachrichten von n-tv schnell, seriös und kompetent. Artikel aus Politik, Wirtschaft, Börse, Sport sowie News aus aller Welt.

Ansprache von Steinmeier: "Krise weckt unsere tiefsten Ängste - und ruft das Beste hervor"
Zu Hause Schutzmasken für Kliniken nähen oder für betagte Nachbarn einkaufen: Die Corona-Krise "ruft das Beste in uns hervor", sagt Bundespräsident Steinmeier und lobt den Zusammenhalt. Trotz aller Ängste und Sorgen, wachse die Gesellschaft in diesen schweren Zeiten enger zusammen.
>> mehr lesen

Ex-Dschungelkönig in der Kritik: Jenny Frankhausers Aprilscherz missglückt
Jenny Frankhauser ist trotz Quarantäne gut drauf. Also erlaubt sie sich einen kleinen Aprilscherz. Doch der kommt bei ihren Followern gar nicht gut an. Und auch der Zoff mit ihrer Schwester Daniela Katzenberger ist offenbar noch lange nicht beendet.
>> mehr lesen

Mit 52 Jahren: US-Musiker stirbt an Coronavirus
Der US-Musiker, Emmy- und Grammy-Gewinner Adam Schlesinger ist an Komplikationen infolge des Coronavirus gestorben. Der 52-Jährige war unter anderem als Filmmusik-Komponist bekannt.
>> mehr lesen

Grenzstreit in der Luft: Türkische Armee verfolgt Frontex-Flugzeug
Nachdem die Türkei Ende Februar ihre Grenzen zur EU demonstrativ für Flüchtlinge öffnet, kommt es immer wieder zu schweren Auseinandersetzungen zwischen beiden Seiten. Nun zeigt sich, dass der Streit wohl auch in der Luft ausgetragen wird.
>> mehr lesen

Gut Gerüstet für Corona?: Deutschland mit hoher Intensivbetten-Dichte
Der Höhepunkt der Corona-Pandemie scheint in Deutschland für viele Experten noch nicht erreicht zu sein. Besonders groß ist daher die Angst vor "italienischen Verhältnissen" in den Krankenhäusern. Doch die Bundesrepublik hat gesundheitstechnisch einen Trumpf im Ärmel.
>> mehr lesen

Corona im "ntv Frühstart": Teuteberg: Keine Denk- und Diskussionsverbote
FDP-Generalsekretärin Teuteberg fordert von der Bundesregierung, klar zu informieren über die Strategie zurück in die Normalität. Deutschland brauche keine Denk- und Diskussionsverbote.
>> mehr lesen

EuGH-Urteil zur Flüchtlingskrise: Drei Staaten brechen EU-Recht
Polen, Ungarn und Tschechien haben nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Flüchtlingskrise gegen EU-Recht verstoßen. Die drei Länder hätten sich nicht weigern dürfen, EU-Beschlüsse zur Umverteilung von Asylbewerbern aus Griechenland und Italien umzusetzen.
>> mehr lesen

Maßnahmen auch nach Ostern?: Rückkehr zur Normalität rückt in die Ferne
Kontaktverbot, geschlossene Schulen und Geschäfte: Die Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus wurden zuletzt bis zum 19. April verlängert. Politiker dämpfen allerdings nun die Hoffnung, dass Deutschland nach Ostern zur Normalität zurückkehren könnte. Die Lage sei weiterhin zu dynamisch.
>> mehr lesen